Hundesalon Schön

Wir über uns

 Der Hundesalon Schön besteht seit nun über 20 Jahren!

Durch die eigene Zucht von Welsh und Schwarzen Terriern sind wir besonders auf das Handtrimming spezialisiert.

Da das Wohl Ihres Hundes bei uns an 1. Stelle steht, arbeiten wir absolut ohne Beruhigungsmittel und sie dürfen während ihr vierbeiniger Freund bei uns ist, natürlich auch dabei bleiben!

Ein großes Maß an kynologischem Wissen, rassespezifische Pflegekenntnisse und viel Geduld sind ein Muss für jeden Groomer. Leider bieten viele Salons das Handtrimming an, aber führen es entweder nicht korrekt oder garnicht aus!! Bei uns können sie sich sicher sein, das von Hand getrimmt wird!

Auch das Schneiden und Scheren anderer Rassen oder Mischlinge wird bei uns korrekt und ohne Zwang, entweder nach Standard oder Kundenwunsch, durchgeführt.

Inmitten von Feldern und Wiesen gelegen, haben unsere Kunden kostenlose Parkflächen zur Verfügung und die Möglichkeit mit ihrem Vierbeiner vor oder nach dem Besuch unseres Hundesalons einen schönen Spaziergang zu unternehmen!

Wenn sie zu ihrem vereinbarten Termin kommen, kann es schon mal sein, das sie evtl. 5-10 Minuten warten müssen. Bitte haben sie verständnis dafür, denn wenn man mit Hunden arbeitet, kann man nie genau abschätzen wieviel Zeit der jeweilige Hund an diesem Tag benötigt!


 

 

Das Trimmen

 Trimmen bedeutet das auszupfen des abgestorbenen Haares mittels Finger und/oder Trimmesser!

Getrimmt werden müssen alle drahthaarigen Terrier, wie z.B. West Highland White Terrier, Welsh Terrier, Foxterrier (drahthaar), Cairn Terrier, sowie Schnauzer, Rauhaardackel, Cocker, etc.!

Hingegen vieler Vorurteile ist das Handtrimming, von einem Fachmann ausgeübt, absolut schmerzfrei! Das abgestorbene Haar sitzt lose in der Haut, es wird kein neues und festsitzendes Haar mit entfernt!

 

 Warum Trimmen?

Das Haarkleid stirbt in einem Rhytmus von ca. 3 Monaten ab. Nach dieser Zeit fangen die Hunde an zu haaren! Dank dem regelmäßigen Trimmen hat man einen nahezu nicht haarenden Hund!
Durch das sogenannte Rolling Coat ist immer genügend neues Haar vorhanden, so das der Hund nach dem Trimmen nicht nackt ist!
Werden Drahthaarrassen geschoren oder geschnitten, verliert das Haar an Farbe und Festigkeit!
Der Gesundheitsasspekt spielt auch eine große Rolle! Das abgestorbene Haar, welches beim Scheren in der Haut bleibt,  fängt an zu jucken und kann gerade bei Westis starke Hautreaktionen hervorrufen!

Das Werkzeug

Wir arbeiten mit Trimmessern der amerikanischen Firma Mikki! Diese Messer sind ohne Klinge!!

 

 

Hundesalon Schön | hundesalon-schoen@freenet.de